Natürliche Leistungssteigerung bei Wettkämpfen

Sport hat nicht nur positive Auswirkungen auf das Körpergewicht und die Gesundheit, sondern baut auch Stress ab und erhöht das Selbstwertgefühl. Viele Menschen treiben Sport, um Ruhe zu finden und Zeit für sich zu haben. Wenn intensiv Sport betrieben wird, muss die zusätzlich verbrauchte Energie bei der Nahrungsaufnahme berücksichtigt werden. Ist das nicht der Fall, wird Muskelmasse abgebaut, wodurch die Leistungsfähigkeit sinkt.

Doping für das Gehirn

Der Begriff Gehirndoping bezeichnet die Einnahme von Medikamenten um die geistige Leistungsfähigkeit für einen bestimmten Zeitraum erheblich zu steigern. Es handelt sich also um Doping für das Gehirn um die Konzentration zu erhöhen. Das eindeutige Ziel dabei ist es, in der Schule, im Studium oder im Beruf bessere Leistungen erbringen zu können als andere und damit im gesellschaftlichen Leben einen Vorteil zu erlangen.

Mitochondrien: Kraftwerke des Körpers

Mitochondrien sind kleine, aber sehr wichtige Bestandteile der Zellen des menschlichen Körpers. Nur die Bakterienflora und die Mitochondrien besitzen eine eigene DNA. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass die Mitochondrien vor Hunderten Millionen Jahren einmal autonome Einzeller waren, welche später mit den ersten Mehrzellern eine symbiotische Verbindung eingegangen sind.